Massagematte

Massagematte oder Massagesitzauflage?

Was ist eigentlich eine Massagematte? Ist eine Massagematte nur ein anderer Ausdruck für eine Massagesitzauflage? Wenn du dich schon etwas darüber informiert hast, wirst du festgestellt haben, dass die beiden Begriffe oft für das ein und das selbe Gerät, verwendet werden. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Es gibt sogar große Unterschiede zwischen einer Massagematte und einer Massagesitzauflage.

Medisana Massagematte
Medisana MM 825 Massagematte

Eine Massagematte ist meist etwas dünner als eine Sitzauflage und kann auf dem Boden, auf ein Sofa oder ein Bett gelegt werden. Die meisten Matten sollten auf einer harten Unterlage verwendet werden und eignen sich am besten für eine Verwendung am Boden. Massagematten sollten nicht geknickt werden und können so nicht im Sitzen, sondern nur im Liegen benutzt werden. Massagesitzauflagen sollten im Gegensatz dazu nur im Sitzen verwendet werden.

Massagematten haben keine Rollen- oder Shiatsu-Massagefunktionen integriert. Meist beschränken sich diese nur auf die Vibrationsmassage. Die Massagewirkung ist daher nicht so kraftvoll und kann nicht mit einer richtigen Massage verglichen werden. Auch punktuelle Massage zur gezielten Behandlung von schmerzenden Stellen ist daher auch nicht möglich. Möchte man eine leichte Massage zum Entspannen und zum Abschalten vom Alltag genießen, bietet sich eine Matte an.

Unterschiede im Überblick

Massagematte

Nur im Liegen zu verwenden

Anwendbar auf hartem Untergrund

Meist nur Vibrationsmassage

Sehr dünne Massagematte

Meist mit Wärmefunktion

Sehr entspannende Wirkung

Massagesitzauflage

Nur im Sitzen zu verwenden

Anwendbar auf Stühlen und Sesseln

Nachahmung einer natürlichen Massage

Viele Massagearten mit Zusatzfunktionen

Gezielte Behandlung von schmerzenden Stellen

Rollen- und Shiatsu-Massageknöpfe integriert

=> Für Personen mit Rückenschmerzen und starken Verspannungen ist eine Shiatsu-Massageknöpfe. Die Massage ist kräftig und wirkungsvoll. Schmerzen können gelindert und Verspannungen gelockert werden.

=> Für Personen, die relaxen und entspannen wollen, ist eine Massagematte zu empfehlen. Im Liegen lässt es sich meist besser entspannen. Eine Vibrationsmassage im Liegen kann sehr erholsam sein.

Arten von Massagematten

Elektrische Massagematte

Massagematte für das Auto

Akupressurmatte

Wir von Massagesitzauflage haben uns einige Matten genauer angesehen und einige Testergebnisse veröffentlicht. Hier findest du in Kürze unsere Testergebnisse.

Elektrische Massagematte

Massagematte im TESTDie Medisana MM 825 bietet eine sanfte Vibrationsmassage. Man kann zwischen vielen Massageprogrammen auswählen. Eine Wärmefunktion ist auch mit dabei. Mit integrierten Kopfkissen kann man im Liegen angenehm die Massage genießen. Die Matte hat ein gutes Preisleistungsverhältnis. Für Personen mit eine Körpergröße von maximal 180 cm ist das Massagegerät am besten geeignet.

Akupressurmatte

Akupressurmatte-Erfahrungen

Das Akupressurset beinhaltet Akupressurmatte, Kissen und Tasche. Das Set gibt es in unterschiedlichen Farben und hat von den Kunden bisher sehr gute Bewertungen erhalten. Der große Teil der Käufer ist mit der Matte sehr zufrieden. Auch preislich ist die Matte nicht mit einer guten Massagesitzauflage zu vergleichen.

Massagematte Auto

Die Naipo Massagematte Auto hat bisher sehr gute Bewertungen auf Amazon erhalten. Sie bietet ein umfangreiches Massagepromm. Kunden sind mit der Massageleistung und der enstpannenden Wirkung sehr zufrieden. Einsetzbar ist die Massagematte im Auto, zu Hause an einem Stuhl und unterwegs. Das Massageprogramm sollte man während der Autofahrt nicht nutzen. Das Preis-Leistungsverhältnis der Naipo Massageauflage ist gut.