Hot Stone Massage

Hot Stone Massage auf MassageauflagetestDie Hot Stone Massage wird auch Warmsteinmassage genannt. Mit Druck und Wärme wird der Körper massiert und kann sich so entspannen. Meist werden ovale Basaltsteine für die Massage verwendet, die vorher im Wasserbad auf ca. 50 Grad erhitzt wurden. Die Hot Stone Massagetechnik sollte unbedingt nur von einem ausgebildeten Masseur durchgeführt werden. Hier bekommst du einen kleinen Einblick über die Wirkungsweise der beliebten Massagetechnik.

Geschichte

Die Hot Stone Massage hat eine lange Geschichte. Schon ca. 200 Jahr vor Christus wurde vor allem in der asiatischen und südamerikanischen Kultur eine Hot Stone Massage zur Aktivierung müder Muskeln verwendet. Schon damals hat man die Eigenschaft von Steinen, Wärme speichern zu können, erkannt und zur Linderung von Beschwerden und Verspannungen eingesetzt. Seit Ende der 90er Jahre ist eine Hot Stone Massage ein wesentlicher Bestandteil in unserem mannigfaltigen Wellnessangebot. Mittlerweile ist die Massagetechnik sehr beliebt und wird vor allem als Entspannungsmassage eingesetzt.

Ablauf einer Hot Stone Massage

Bei der Warmsteinmassage gibt es statische Steine und dynamische Steine. Die statischen Steine werden auf dem Körper verteilt, um durch die gleichmäßige Wärme eine Entspannung des Körpers zu erreichen. Die heißen Steine werden u.a. links und rechts neben der Wirbelsäule platziert, zwischen die Zehen gesteckt und in die Hände gegeben. Um die Wärme zu speichern wir der Massageempfänger mit einem Handtuch abgedeckt.

Im den dynamischen Steinen beginnt nun die eigentliche Massage. Nach dem die zu massierenden Stellen mit warmen Öl eingerieben wurden, streicht der Masseur mit heißen Steinen über den Körper. Durch kreisende Bewegungen, Klopfen und Vibrieren, werden die Muskeln und das darüber liegende Gewebe gelockert. Verspannungen können sich lösen.

Wirkung einer Hot Stone Massage

Die Hot Stone Massage hat eine erholende, aber auch eine aktivierende Funktion. Durch die gleichmäßige, intensive Wärme wird die Blutzirkulation angeregt. Die Wärme dirngt in Haut, Muskulatur und Gewebeschichten ein und erreicht eine bessere Dehnbarkeit des Gewebes und der Sehnen. Die Blutgefäße werden erweitert und können besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Verspannungen im Muskel lösen sich. Auch der Lymphfluss wird angeregt, was Verhärtungen lindert und die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert. Durch die rauen Steine wird auch die Haut geschmeidig.
Die warmen Steine strahlen eine meditative Ruhe auf den Massageempfänger aus. Man fühlt sich danach tiefenentspannt und erholt. Stressbedingte Kopfschmerzen, innere Unruhe oder Schlaflosigkeit lässt sich mit der Hot Stone Massage ideal behandeln.

Zubehör für die Hot Stone Massage

Hier erhältst du das Zubehör für eine Hot Stone Massage. Dennoch soll hier erwähnt werden, dass eine Hot Stone Massage nur von einem ausgebildeten Masseur durchgeführt werden soll.

Hot Stone Steine

hot-stone-massagetechnikSehr beliebt ist das Stein Set mit 20 runden, schwarzen Natursteinen. Die Steine haben unterschiedliche Größen.

Hot Stone Wärmegerät mit Steinen

Hot Stone Wärmegerät

Das Hot Stone Wärmegerät erwärmt die Natursteine gleichmäßig im Wasserbad und zeichnet sich aus durch eine kurze Aufwärmzeit.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*