Gesichtsmassage

Gesichtsmassage – ein Einblick

Die Gesichtsmassage hat eine lange Geschichte. Schon Griechen, Römer und Ägypter haben Massagegriffe im Gesicht angewendet, um so das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Besonders in der asiatischen Kultur ist die Gesichtsmassage, sowie viele weitere Massagearten schon langer ein großer Bestandteil.

Gesichtsmassage Massageauflage TetHeute gewinnt die Gesichtsmassage wieder mehr und mehr an Beliebtheit. Nicht zuletzt erkennbar ist dies an der Anzahl der unzähligen Gesichtsmassagegeräte, die am Markt erhältlich sind.

Wirkungsweise einer Gesichtsmassage

Die Haut ist unser größtes Organ und besteht aus unendlich vielen Sinneszellen. Leichte Berührungen, Streicheln, Kitzeln oder leichtes Streichen über die Haut wirkt enstpannend und beruhigend. Schon die kleinsten Berührungen sind wir sensibel. Bei einer Gesichtsmassage werden die Gesichtsmuskeln gelockert und massiert. Hautschuppen und Hautunebenheiten werden entfernt.

Die Gesichtsmassage wird durch Streich-, Knet- oder Klopfbewegungen durchgeführt. Der Masseur massiert die Gesichtspartien sanft und sehr gefühlvoll, da die Gesichtshaut sehr empfindlich und sensibel ist. Die Massage im Gesicht wirkt sehr entspannend und wohltuend. Folgende Wirkung möchte man erreichen:

  • Entspannte und gelassener Ausdruck
  • Strahlender Teint
  • Bessere Durchblutung der Gesichtszellen
  • Festigung der Haut und des Bindegewebes
  • Anregung des Energieflusses im Körper
  • Linderung von kleinen Falten und Schwellungen
  • Erholung und Entspannung für den gesamten Körpers

Da sich durch eine Gesichtsmassage der ganze Körper entspannt, lösen sich auch Verspannungen und Verhärtungen in anderen Körperteilen. Neue Energie wird dem Körper zugeführt, die auch den Organen zugute kommt. Besonders bei Ermüdung und Kopfscherzen wirkt eine Gesichtsmassage sehr anregend. Durch den neu entstandenen positiven Energiefluss können sogar Entgiftungsmechanismen im Körper in Gang gesetzt werden. Eine Gesichtsmassage wirkt auch vorbeugend angewendet. Alles in Allem wirkt eine Gesichtsmassage so positiv auf den Organismus, dass jeder von uns öfter in den Genuss einer Gesichtsmassage kommen sollte. Das Schöne an einer Gesichtsmassage ist, dass man diese auch selbst durchführen kann. Wir haben im Folgenden ein paar Handgriffe zusammengestellt

 

Gesichtsmassage selbst durchführen

Anders als bei einer Rückenmassage oder Shiatsumassage, die man mit einer Massageauflage genießen kann, gibt es für die Gesichtsmassage noch kein passendes Massagegerät. Dafür kann man eine Gesichtsmassage mit wenigen Handgriffen leicht selbst durchführen:

  1. Zu Beginn streichst du mit beiden Händen einige Male sanft von innen nach außen zu den Ohren und zum Haaransatz. Deine Hände bleiben an den Ohren und massieren diese vom Ohrläppchen angefangen um das Ohr herum.
  2. Du massierst deine Stirn: Mit der rechten Handfläche streichst du langsam von links nach rechts. Danach wechselst du die Hand und streichst von rechts nach links. Den Druck auf die Stirn kannst du variieren. Dann kannst du beide Hände an die Schläfen legen und mit den Fingerkuppen machst du kreisende Bewegungen nach oben und unten. Die Bewegungen solltest du langsam durchführen.
  3. Du massierst deinen Mund: Mit dem rechten Zeigefinger und Daumen fängst du mittig an der Oberlippe an und streichst mit beiden Fingern langsam nach unten und wieder nach oben. Dann bildest du mit den Lippen ein „Oh“ und spannst die Lippen an, hälst die Spannung etwas und lässt wieder locker. Beide Übungen kannst du einige Male wiederholen.
  4. Du massierst deine Augen: Entspanne dein Gesicht und schließe die Augen. Beginnend von der Nasenwurzel streichst du mit den Zeigefingern über die Augenbrauen von innen nach außen, dann unter den Augen wieder zurück. Die Bewegung sollte fließend sein und einige Male wiederholt werden.

Eine eigens durchgeführte Massage im Gesicht kann auch entspannend sein und einer Bildung von Fältchen entgegenwirken. Aber schon kleine Massagetechniken selbst angewandt wirken gerade in stressigen Zeiten entspannend und können dein inneres Gleichgewicht und deine Harmonie wieder herstellen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*