Entspannungsübungen Büro

Entspannungsübung Büro – So tankst du wieder neue Kraft und Energie

Entspannungsübung Büro Massagematte TestEntspannungsübung Büro – Hier findest du eine Reihe an Entspannungsübungen, die du sehr einfach im Büro durchführen kannst!
Nach langem Sitzen im Büro fühlt man sich oft schlapp und müde. Es fehlt die Energie wieder konzentriert weiterarbeiten zu können. Hier bietet sich eine kurze Pause an, in der du wieder neue Energie schöpfen kannst. Im Folgenden möchten wir dir ein paar Übungen zeigen. Diese lassen sich schnell und einfach im Büro ausführen. Die Entspannungsübungen Büro schenken dir neue Kraft und Energie. Du wirst sehen, du fühlst dich danach wieder fitter und energiegeladener.

Für alle Übungen setzt du dich aufrecht auf deinen Bürostuhl und rutscht ganz nach hinten, damit dein Rücken an der Stuhllehne platziert ist. Deine Füße stehen fest am Boden

Vorschläge – Entspannungsübung Büro

  1. Atme tief ein und strecke die Arme nach oben. Versuche die gestreckten Arme so weit wie möglich nach hinten zu ziehen. Spüre die Dehnung und atme langsam ein und aus.
  2. Strecke deine Arme nach vorne und drehe die Handflächen nach oben. Ziehe deine Arme langsam seitlich nach hinten, halte die Dehnung kurz und bringe die Arme wieder nach vorne. Wiederhole die Übung einige Male.
  3. Lege die Hände auf die Schultern und kreise die Ellenbogen sowohl vorwärts als auch rückwärts.
  4. Strecke deine Arme nach oben und bringe deine Arme seitlich gestreckt zur Seite und wieder nach oben. Wiederhole die Übung einige Male und führe die Übung langsam und bewusst aus.
  5. Halte dich mit den Händen an der Stuhllehne fest. Lasse nun langsam den Kopf nach hinten fallen, als wenn du hinter dir etwas sehen möchtest. Bringe den Kopf wieder nach vorne. Achte darauf, dass du die Bewegung deines Kopfes langsam ausführst.
  6. Verhake deine Finger vor der Brust ineinander und ziehe die Schulterblätter zusammen. Halte die Übung ein paar Sekunden und lasse dann wieder locker.
  7. Lege den Kopf auf eine Seite und ziehe mit der Hand langsam den Kopf nach unten, so dass eine leichte Dehnung ensteht. Dann wiederhole die Dehnung auf die andere Seite.
  8. Strecke und dehne dich nach allen Seiten. Blase die Wangen richtig auf und gähne mit offenem Mund.
  9. Von der Arbeit am Computer werden unsere Augen oft sehr beansprucht. Schließe die Augen und lege die Handflächen auf die Augen. Dies entspannt und erholt die Augen.

 

Wie du siehst, gibt es auch ohne Massagegerät oder Massagesitzauflage einige Übungen, um sich zu erholen. Wir wünschen dir viel Spaß!